Fahrzeugausrüstung

Abgaswartung und Fristen

In der Schweiz müssen ältere Personenwagen (nur Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor), welche im Zeitraum vom 1.1.1976 bis ca. ins Jahr 2006 in Verkehr gesetzt wurden, einer periodischen Abgaswartung unterzogen werden. Neuere Personenwagen mit anerkanntem On-Board-Diagnose-System sind von der Abgaswartung befreit.

Keine Abgaswartung notwendig

Keine Abgaswartung benötigen Fahrzeuge mit anerkanntem On-Board-Diagnose-System (OBD). Sie weisen unter anderem folgendes Merkmal auf:
Eine vom Lenker leicht erkennbare gelbe OBD-Kontrolllampe im Armaturenbrett (Fehlfunktionsanzeige). Diese leuchtet bei eingeschalteter Zündung und erlischt beim Starten des Motors.

Nicht alle OBD-Systeme befreien die Fahrzeughalter von der periodischen Abgaswartung. Details siehe "Faktenblatt Abgaswartung / OBD" oder informieren Sie sich bei Ihrem Garagisten.

Achtung: Der Halter muss das Fahrzeug innert Monatsfrist in die Garage bringen, überprüfen und gegebenenfalls instand stellen lassen, wenn die OBD-Kontrolllampe im Armaturenbrett einen Fehler anzeigt (OBD-Kontrolllampe leuchtet bei laufendem Motor).

Folgende Fahrzeuge enthalten ein anerkanntes OBD-System, welches von der Abgaswartungspflicht befreit: 

Leichte Motorwagen, die im Feld 33 des Fahrzeugausweises ein Gewicht von höchstens 3'500 kg und im Feld 72 einen der folgenden Emissionscodes eingetragen haben:

  • mit Benzin- oder Gasmotor: B03, B04, B5a, B5b, B6a, B6b, B6c, A04, A05, A07
  • mit Dieselmotor: B04, B5a, B5b, B6a, B6b, B6c, A04, A05, A07

Schwere Motorwagen, die im Feld 33 des Fahrzeugausweises ein Gewicht von über 3'500 kg, im Feld 36 ein Datum nach dem 30. Sept. 2006 und im Feld 72 einen der folgenden Emissionscodes eingetragen haben: E04, E05, E06, A13, A14, A15, A16, A17, A18, A19, A26

Abgaswartungsdokument weiterhin notwendig

Alle anderen Fahrzeuge mit 1. Inverkehrsetzung ab 1.1.1976 unterliegen weiterhin der periodischen Abgaswartungspflicht (inkl. Abgaswartungsdokument). Es gelten die folgenden Intervalle:

Leichter Motorwagen (bis 3‘500 kg Gesamtgewicht) mit Benzin- oder Gasmotor und einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h oder mehr:

  • Intervall ohne Katalysator: alle 12 Monate
  • Intervall mit Katalysator: alle 24 Monate


Motorwagen mit Dieselmotor, ausgenommen landwirtschaftliche Arbeitskarren (z.B. Mähdrescher):

  • Intervall bei Höchstgeschwindigkeit über 30 km/h: alle 24 Monate
  • Intervall bei Höchstgeschwindigkeit bis max. 30 km/h: alle 48 Monate

Zudem gilt, dass die Wartung jeweils bis zum Ende des Monats Gültigkeit hat. Eine Verlängerung ist nur durch eine erneute Wartung möglich!

Benötigen Sie ein Abgaswartungsdokument (AWD), so können Sie dieses bei einer Markenvertretung oder bei der Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure beziehen.