Fahrzeugausrüstung

Anhängerbetrieb

Wie schwer darf ein Anhänger an meinem Fahrzeug sein?
Die maximale Anhängelast ist im Fahrzeugausweis im Feld Nummer 31 und ev. Feld 14 ersichtlich. Falls Sie keinen Eintrag im Fahrzeugausweis haben, müssen Sie ihr Fahrzeug mit montierter Anhängevorrichtung im Strassenverkehrsamt prüfen lassen (siehe Merkblatt "Anhängerbetrieb").
Falls ein Gesamtzugsgewicht in Feld Nummer 35 ein eingetragen ist, darf dies ebenfalls nicht überschritten werden (Gesamtzugsgewicht = Betriebsgewicht des Zugfahrzeuges + Betriebsgewicht des Anhängers)

Wie breit darf ein Anhänger an einen Personenwagen sein?
Es darf maximal ein 2,55 m breiter Anhänger mitgeführt werden, sofern Sie links und rechts an Ihrem Fahrzeug Rückspiegel haben, die eine freie Sicht nach hinten von mindestens 100 m gewährleisten.

Darf ich ohne Anhängerprüfung mit einem leichten Motorwagen einen Anhänger mitführen?
Führerausweis (Kreditkartenformat), erstellt ab 1.4.2003:

Gültigkeit Führerausweis Kategorie B für:
Motorwagen und dreirädrige Motorfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 3500 kg und nicht mehr als acht Sitzplätzen ausser dem Führersitz; mit einem Fahrzeug dieser Kategorie darf ein Anhänger mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 750 kg mitgeführt werden.
Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Kategorie B und einem Anhänger von mehr als 750 kg, sofern das Gesamtzugsgewicht 3500 kg und das Gesamtgewicht des Anhängers das Leergewicht des Zugfahrzeuges nicht übersteigen.

Gültigkeit Führerausweis Kategorie BE für:
Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Kategorie B und einem Anhänger, die als Kombination nicht unter die Kategorie B fallen

Für Fahrzeugführer mit altrechtlichem "blauen" Führerausweis (erstellt vor 1.4.2003) gilt: Die Kat. B berechtigt zum Mitführen eines Anhängers der Kat. E (Anhänger von mehr als 750 kg Gesamtgewicht) an Motorfahrzeugen der Kat. B.