Was wir tun

Aufgaben des Strassenverkehrsamtes

Das Strassenverkehrsamt ist zuständig für die Zulassung von Personen und Strassenfahrzeugen sowie Schiffen zum Verkehr. Es überprüft die Betriebssicherheit der im Verkehr stehenden oder neu zuzulassenden Strassenfahrzeuge und Schiffe anlässlich von technischen Kontrollen.

Weiter führt es die theoretischen und praktischen Führerprüfungen sowie die verkehrsmedizinischen Kontrollen durch und setzt das Massnahmenrecht (Verwarnungen, Führerausweisentzüge, Fahrverbote, Verkehrsunterricht usw.) um.

Auch obliegt ihm die Erteilung von Bewilligungen für Ausnahmetransporte, Ausnahmefahrzeuge, Sonntags- und Nachtfahrten sowie von Parkkarten für Gehbehinderte.

Neben diesen Aufgaben, die sich direkt auf die Verkehrssicherheit auswirken, übernimmt das Strassenverkehrsamt das Inkasso der kantonalen Verkehrsabgaben, die in den Strassenfonds fliessen, und der pauschalen Schwerverkehrsabgaben, die dem Bund abzuliefern sind.

Nur dank dem vermehrten Einsatz von Informatikmitteln war es möglich, den rasch wachsenden Arbeitsaufwand in den letzten Jahren zu bewältigen. Von zentraler Bedeutung hierfür sind die Geschäftsfall-Applikation Viacar, die zusammen mit weiteren Kantonen betrieben und laufend erneuert wird, und das moderne elektronische Archivierungssystem, welche die Bewirtschaftung und Aufbewahrung der Daten in Papierform erheblich reduzieren.